Wie funktioniert die ketogene Ernährung?

Keto Wissen – In diesem Artikel findest Du eine übersichtliche Zusammenfassung der Keto Diät.

Wie Du abnehmen kannst ohne zu Fasten, dabei Muskeln auf- und Fett abbaust. 

Darum ist die Ketogene Diät wohl der einfachste und dauerhafteste Weg zu Deinem

Optimalgewicht.

Wie funktioniert die ketogene Ernährung?

In diesem Artikel findest Du eine übersichtliche Zusammenfassung der Keto Diät.

Teil 1: Grundwissen und Umsetzung der ketogenen Ernährung

70 Prozent Fett, so wenig Kohlenhydrate wie möglich: Warum diese Ernährungsformel den Körper auf ein neues Energielevel bringt. Aber was ist Keto?

Ketose ist ein Stoffwechselzustand, bei dem der Körper anstelle von Kohlenhydraten Fett zur Energiegewinnung verbrennt. Normalerweise verwendet Euer Körper Glukose (aus Kohlenhydraten) als Hauptenergiequelle. Bei der Ketose jedoch verbrennt der Körper stattdessen Ketone (aus Fett).

Der Übergang in einen ketogenen Zustand ist nicht so einfach wie die Umstellung von ein oder zwei Mahlzeiten. Einige Diäten, kann man „etwas probieren“, um zu sehen, ob man sie mag. Allerdings erfordert die Ketose etwas mehr Zeit und Engagement. Dafür, ist die Keto Diät aber auch für Sportler geeignet denn Sie födert den Muskelaufbau. Weiterhin ist diese Diät nicht vergleichbar mit anderen, da Sie kein Fasten von Dir abverlangt. Du kannst dich also satt essen und gleichzeitig überschüssige Pfunde verlieren. Dies macht die Keto Diät für viele so attraktiv. Außerdem kannst du dich nicht nur satt essen, sondern dies auch mit Genuss. Bei der Keto Diät musst Du nicht auf Fleisch, Butter oder Wurst verzichten. Selbst deine Keto Nudeln sowie Keto Toastbrot stehen auf dem Speiseplan.

Teil 2: Wertvolle Zusatzinformationen zur ketogenen Ernährung

In diesen Artikeln findest Du die Basic-Daten für die Umsetzung der ketogenen Ernährung. Eine Ernährung die nicht auf Verzicht oder Fasten beruht, sondern nur auf einer Reduzierung der Carbs die Du täglich zu Dir nimmst. Hungern ist nicht erforderlich. Also auch kein Knabbern an trockenem Knäckebrot, rohem Gemüse oder dem „Frühstücksapfel“ wobei Dir nach einer Stunde bereits der Magen knurrt.

Teil 4: Abnehmen mit der Keto Diät

Fett essen, um Fett zu verbrennen: Warum ketogene Ernährung die sinnvollste Diät ist. Es mag sich zunächst wie ein kolossales Oximoron anhören. Jedoch bewirkt die ketogene Ernährung Deinen Stoffwechsel so einzustellen, dass er Fett statt Kohlenhydrate verbrennt. Dabei nimmst Du ab und kannst gleichzeitig an Muskelmasse gewinnen. Um Muskelmasse zu gewinnen, müsstest Du allerdings zusätzlich zur ketogenen Ernährung auch Sport treiben. Du wirst aber auf keinen Fall, wie bei anderen Diäten, an Muskelmasse verlieren.

Teil 5: Warum Keto sich ideal für den Sport eignet

Wettkampfgewicht ohne Muskelabbau. Warum ketogene Ernährung eine ideale Grundlage für Kraft- und Ausdauersport ist. Einfaches Fasten wirkt sich sehr negativ auf Deine sportliche Leistung aus. Der Grund dafür ist, dass Dein Körper Muskelgewebe aufbraucht. Dadurch ersetzt er die verbrauchten Kalorien. Du wirst also schwächer. 

Die Keto-Diät hingegen bewirkt das Gegenteil. Dein Körper verbrennt Fett statt Muskeln. Es mag wie ein Widerspruch klingen, mehr Fett zu essen, um Fett zu verlieren. Aber das liegt am Stoffwechsel des Körpers und an der Art, wie er funktioniert. In den verschiedenen Artikeln hier kannst Du mehr Details darüber lesen, wie Keto genau funktioniert. Du findest dort auch Informationen über die allgemeinen gesundheitlichen Vorteile von der Ketose.